Bürgergemeinschaft Lechfeld e.V.

Projekt „Wir daheim auf dem Lechfeld“
Mit dem Sozialraumprojekt „Wir daheim auf dem Lechfeld“ möchten die Gemeinden
Graben, Untermeitingen, Klosterlechfeld, Obermeitingen und Kleinaitingen das
gesellschaftliche Leben auf dem Lechfeld stärken und besser vernetzen. Die großen Ziele
sind daher die interkommunale Vernetzung, die Stärkung des sozialen Miteinanders sowie
die Förderung des ehrenamtlichen Engagements.
Das Projekt richtet sich an alle Menschen mit Unterstützungsbedarf und möchte alle
Altersgruppen miteinbeziehen. Es wird für drei Jahre über LEADER gefördert, sowie aus
Eigenmitteln der teilnehmenden Gemeinden finanziert. Für die Durchführung des Projektes
wurde der Verein Bürgergemeinschaft Lechfeld e.V. gegründet, die Trägerschaft liegt beim
Caritasverband Schwabmünchen und Umgebung e.V.

Nachbarschaftshilfe
Hier kommen in jeder Gemeinde Menschen zusammen, welche sich mit kleinen
Alltagsdiensten gegenseitig unterstützen möchten. So kann es sein, dass ein älterer Mensch
ab und an einen Fahrdienst zum Arzt oder eine Begleitung zum Einkaufen braucht, während
junge Familien vielleicht gerne die Hilfe einer „Leihoma“ oder einen Tiersitterdienst, wenn
sie mal im Urlaub sind, annehmen. Auch Jugendliche können sich einbringen, z.B. bei der
Gartenarbeit oder bei generationenübergreifenden Aktionen wie einem Handy-Kurs für
Senior_innen.
Sie möchten sich einbringen oder haben selbst einen Bedarf? Gerne können Sie sich bei
Laura Eder melden, solange die Ansprechpartner_innen vor Ort noch nicht geklärt sind.

Laura Eder (Projektkoordinatorin):
Tel.: 08232 / 962124
Mobil: 0176 / 45572678
Mail: laura.eder@caritas-schwabmuenchen.de